Unsere Trainer

Zertifizierte Scrum Trainer

Wir als Trainer legen in allen Schulungen großen Wert auf einen hohen Praxisbezug sowie auf interaktive Übungen, in welchen die Teilnehmer das theoretisch Erlernte direkt anwenden können. Deshalb bieten wir Ihnen das für Sie passende Training an, die aus der Praxis für die Praxis entwickelt worden sind.

Sven Diefenthäler

Meine heute 17-jährige IT-Karriere habe ich in der Softwareentwicklung gestartet, habe mich dann zum klassischen Projektmanager weiterentwickelt und arbeite nun als Agile Coach und Spezialist für agile Methoden. Als Trainer konzentriere ich mich vorrangig auf die Durchführung des Scrum Master Trainings. Es begeistert mich, neue Dinge zu sehen, zu lernen und auszuprobieren – zum Beispiel auf Reisen. Interessierte Teilnehmer, die offen für Neues sind und Dinge für sich sowie für ihr Unternehmen verändern wollen, sind meines Erachtens die beste Voraussetzung für ein gelungenes Training.

Simon Flossmann

Seit meinem Mathematik- und Wirtschaftsinformatik-Studium bin ich in der IT-Branche unterwegs und ein Scrum-Fan durch und durch. In meiner Tätigkeit für Unternehmen verschiedenster Branchen, darunter Automotive, Hausgeräte, Energieversorger, Versicherungen und Behörden, habe ich Scrum konsequent in der Praxis eingesetzt. Während dieser Zeit habe ich eines gelernt: Die einzige Möglichkeit Scrum wirklich zu erlernen ist, Scrum auch anzuwenden.

Diese Erfahrungen möchte ich weitergeben – und zwar als externer Trainer für Novatec. Mein Trainingsportfolio umfasst APS, PSM, PSM II, PSK, SPS und PSPO. Mein Steckenpferd ist allerdings die Skalierung von Scrum (SPS). Als Steward für das „Scaled Professional Scrum mit Nexus Training“ entwickle ich unter anderem auch den Nexus Guide weiter. Wer also erfahren möchte, wie er richtig Speed in die Produktentwicklung bekommt, den lade ich herzlich ein, in mein Training zu kommen.
bildhübsche fotografie | Andreas Körner | www.a-koerner.de | info@a-koerner.de | +49 711 22 11 20

Alexander Hardt

Der Trainerjob ist für mich Beruf und Berufung gleichermaßen. Warum? Weil ich meine Arbeit so ideal mit meiner Passion andere Menschen bei ihrer Entwicklung zu unterstützen kombinieren kann. Ich finde es auch inspirierend mit meiner beruflichen Tätigkeit das Reisen und das Kennenlernen anderer Menschen und Kulturen zu verbinden. So kam ich schon ganz schön in der Welt herum und gab schon Trainings in Tallinn, Warschau, Málaga und São Paulo.

Mein Spezialgebiet ist Scrum – und zwar in all seinen Facetten. Hierzu biete ich eine breite Palette an Trainings an, darunter APS, PSK, PSM, PSM II, PSPO, PSPO-A und PAL-E. Seit 2016 bin ich Professional Scrum-Trainer bei Scrum.org und seit 2021 als Trainer für Novatec unterwegs.

Besonders freuen mich die vielen positiven Rückmeldungen nach einem Training, und zu sehen, wie die Denkweise von Scrum weitergetragen wird.
bildhübsche fotografie | Andreas Körner | www.a-koerner.de | info@a-koerner.de | +49 711 22 11 20

Ludwig Harsch

Ich bin in der Welt des agilen Arbeitens zu Hause. Besonders faszinierend finde ich Scrum. Damit habe ich erste Erfahrungen gemacht, als ich im Jahr 2012 nach meiner Zeit als technischer Produktmanager für ein System zur Fernüberwachung von Herzschrittmachern ins IT Consulting gewechselt bin. Seitdem hat mich das Thema nicht mehr losgelassen. Inzwischen bin ich schon viele Jahre als Professional Scrum Trainer unterwegs und lehre Scrum in all seinen Facetten – seit 2021 als freier Trainer auch für Novatec.

Schwerpunkte meiner Trainertätigkeit sind neben Scrum auch andere Methoden wie User Experience und Kanban. Was mich antreibt? Positives Feedback bei meinen Trainings. Und wenn meine Seminarteilnehmer danach über manche Dinge anders denken als zuvor oder noch besser: Wenn sie sich vornehmen, an möglicherweise eingeschliffenen Routinen etwas zu ändern.

Glenn Lamming

An meinem Job als Trainer fasziniert mich die Möglichkeit, durch gezielte Impulse eine neue Denk- und Arbeitsweise zu vermitteln, von der andere für sich und Ihre Arbeit profitieren können. Ich bin seit 1990 in der IT-Branche tätig und arbeite seit 4 Jahren als Trainer und Coach im Bereich Scrum, Agile Mindset, Management und Methoden. Der gemeinschaftliche Austausch ist aus meiner Sicht entscheidend. Ich sage meinen Schulungsteilnehmern immer, dass es mehr als nur einen Trainer im Raum gibt – das ermöglicht konstruktive Diskussionen und bringt verstecktes Potential zutage.

Lutz Malburg

Ich bin sicher, dass wir Menschen oft mehr zutrauen können, als wir es tun. In der agilen Arbeitsweise sehe ich einen sehr guten Weg, Menschen mehr Verantwortung zu geben, um schneller zu besseren Ergebnissen zu gelangen. Seit gut 5 Jahren arbeite ich ausschließlich agil. Zuvor habe ich in über 20 Jahren ein breites Spektrum an Erfahrungen in der Entwicklung von Software aufgebaut, primär als Projektleiter, aber auch als Architekt und Entwickler. Mein Schulungsspektrum umfasst Scrum, Scrum for Managers und diverse Methodenauswahl-Workshops. Als Ausgleich zur Arbeit ist Musik machen für mich die perfekte Art, den Kopf freizubekommen.

Stefan Mieth

Eine Retrospektive ist wie eine Schachtel Pralinen: Man weiß nie, was man bekommt. Dennoch kann jedes Projekt zu einem Highlight werden, wenn man sie als Chance für einen Perspektivenwechsel versteht. Mein Erfahrungsschatz im Bereich Softwareentwicklung, Team- und Projektleitung reicht bis in das Jahr 2003 zurück. Seit 2009 bin ich zudem als Trainer und Consultant tätig und biete aktuell das Applying Professional Scrum for Software Development Training sowie das Applying Professional Scrum Training nach Scrum.org an. Da es mir persönlich wichtig ist, dass agile Werte gelebt werden, teile ich meine Erfahrungen zusätzlich gerne in Blogs, Fachartikeln und Vorträgen.

Christian Richter

Von der „Problem-Trance“ in eine „Lösungs-Trance“ zu führen – das ist eine Herausforderung, der ich mich in meiner 9-jährigen Tätigkeit in Kundenprojekten und als Trainer immer wieder gerne gestellt habe. 2011 kam ich erstmals mit agilen Ideen und Haltungen in Berührung und schätze sie nun als große Hilfe dabei, eine wertschätzende, lösungsorientierte Teamkultur zu entwickeln. In meinen Trainings für Scrum (SMT, SMM), beim Methodenauswahl-workshop und beim Kanban-Training möchte ich aufzeigen, wie wichtig gemeinsame Ziele sind, denn ein Team ist mehr als die Summe seiner Mitglieder.
bildhübsche fotografie | Andreas Körner | www.a-koerner.de | info@a-koerner.de | +49 711 22 11 20

Till Weinert

Als leidenschaftlicher Feuerkünstler jongliere ich regelmäßig mit brennenden Gegenständen. Und das nicht im übertragenen Sinne – sondern wortwörtlich.
Da ist Aufmerksamkeit gefragt, sodass man sich nicht verbrennt – und nichts anbrennen lässt. Auch im Arbeitsalltag sieht das nicht anders aus: In einer immer schneller und komplexer werdenden Welt sind wir gezwungen, zahlreiche Bälle in der Luft zu halten.
In meinem Job als Agile Coach und Trainer für agile Methoden bin ich in genau solchen Projekten unterwegs. Mit viel Erfahrung, Kreativität und Interaktion erforsche ich gemeinsam mit meinen Trainingsteilnehmern, wie wir mit diesen Situationen umgehen können. Dabei lege ich besonderen Wert auf das Mindset und die Ideen, die hinter den Methoden und Frameworks liegen, die wir im Training lernen.

Jean Pierre Berchez (Scrum-Events)

Jean Pierre Berchez ist seit 1992 im Bereich Informationstechnologien mit dem Schwerpunkt Software-Engineering und Projektmanagement tätig. In seiner beruflichen Laufbahn arbeitete er mehrere Jahre in der Beratung und dem Vertrieb von Software-Engineering Tools sowie als Geschäftsführer von IT-Unternehmen. Heute konzentriert sich Jean Pierre Berchez auf den Bereich Weiterbildung mit Schwerpunkt agile und lean Software- und Projektentwicklung.

Uta Kapp (AllScout)

Uta Kapp ist die erste zertifizierte Professional Scrum Trainerin (der Scrum.org) in Deutschland und berät Firmen bei der Einführung des Projektmanagement-Framework Scrum in die Software-Produktentwicklung. Ihre langjährigen Erfahrungen als Entwicklerin, Projektleiterin, Trainerin und Unternehmensberaterin zusammen mit agilen Wertvorstellungen und Prinzipien spiegeln sich in Ihren Seminaren und Workshops wieder.